Der Vortrag zum Heiligen Abendmahl stand unter den fünf leitenden Fragen:
Woher kommt das heilige Abendmahl?
Wie wurde das Abendmahl damals gefeiert?
Wie wurde das Heilige Abendmahl zu einem Teil des Gottesdienstes?
Was ist das rechte Abendmahlsverständnis?
Wie, wann und wie oft wird es in den christlichen Kirchen gefeiert und was sind die Unterschiede?

Rundum begeistert waren die Teilnehmer des Specksteinkurses, der am 14. Juli stattfand.

Am Sonntag gab die russische Pianistin Natalia Nikolai im Forum einen Klavierabend mit Werken von Chopin und Liszt.

Fahrt mit dem Bus zum Ailinger Mühlenmuseum und der Erlebnismühle in Reichenbach, die an der Oberschwäbischen Barockstrasse zwischen Bad Schussenried, Bad Buchau und Steinhausen liegt.
Wir trafen dort zwei Müllerstöchter, die das Erbe ihres Vaters weiter in die
Zukunft führen.



Die Auftaktveranstaltung unserer FF-Bibliothek am 04.02.2012 war ein voller
Erfolg.

7832012-05-12_Wuerth_P1040080neu_200.jpg22 Personen trafen sich am 12. Mai
in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall, um
an der Führung
"MEXICANIDAD"
teil zu nehmen.



In der „Lyrischen Soiree“ am 3.3.2012 boten Sonja Würtemberger, Andreas Schäfer und Andreas Ostheimer am Flügel dem Publikum eine abwechslungsreiche literarisch-musikalische Begegnung mit Gedichten und Texten von Christian Morgenstern (1871-1914).

... auch wir haben diesen Anlass aufgegriffen und ins Forum Fasanenhof eingeladen.


Im Verlauf des „offenen Treffs“ am 01.März 2012 gab es einen Vortrag über Sicherheit bei Haustürgeschäften und Verträgen.

Drei Orgeln – Welche aber ist die Schönste …?


Seit dem Bestehen des Forum Fasanenhof findet immer am ersten Donnerstag eines jeden Monats ein offener Treff für jedermann statt.
Diese Veranstaltung zählt zu dem Angebot der Senioren.

Zu Beginn seines Vortrags warf Dr.Ulrich Beuttler drei Fragen auf, die für gläubige Christen in der
heutigen von Naturwissenschaft und Technik geprägten Welt wichtig sind:
Wirkt Gott in der Welt?
Kann Gott in der Welt wirken?
Lässt die beobachtbare Natur überhaupt genügend Freiraum für das Wirken Gottes?

Am 7.3.2012 besichtigte eine Seniorengruppe vom Fasanenhof  die Fa. Hochland-Kaffee in Degerloch.